Verdienen Sie durch das sogenannte cash-for-surf-System.
Hierbei handelt es sich um Unternehmen, die für eine bestimmte
Onlinezeit einen gewissen Geldbetrag auf ein virtuelles Konto 
überweisen. Den Geldbetrag auf ihrem virtuellen Konto können
Sie sich dann, ab einem festgelegten Limit, von z.B. 20 DM, wahl-
weise auf Ihr echtes Konto, bei Ihrer Bank, überweisen oder sich 
Ihr verdientes Geld in Form eines Schecks zuschicken lassen.
Um aber überhaupt Geld zu bekommen, müssen Sie sich bei einer 
der im unteren Teil der Site aufgeführten Unternehmen
(>>zur Übesicht) anmelden und sich eine Software herunterladen,
die Sie bevor Sie online gehen starten müssen, um nun auch für
Ihre Onlinezeit bezahlt zu werden.
Die Software beinhaltet ein oder mehrere Werbebanner, die je nach
Unternehmen bis zu 2cm der Höhe und die gesamte Breit Ihres
Bildschirms einnehmen.
Diese Banner sind der wesentliche Bestandteil der Software, da
Sie durch diese Banner Werbung von bestimmten Unternehmen 
vermittelt bekommen. Durch die Werbegelder der Unternehmen, 
für die geworben wird finanziert sich das cash-for-surf-System.
Für Sie bedeutet das also im Klartext,dass Sie für die Betrachtung    
der Werbebanner Ihr Geld bekommen.
Sie können wie gewohnt mit Ihrem PC arbeiten, da die Banner nur 
einen sehr geringen Teil des Monitors einnehmen.


Hier sehen Sie nun eine Übersicht über Unternehmen, mit denen
Sie, auf diese Weise, Geld verdienen können:


Fairad 

Fairad ist das derzeit (meiner Meinung nach) beste Unternehmen um
durchs Surfen Geld zu verdienen. Hier bekommt man, nach Aussage
von Fairad, mindestens 1,10 DM pro Surfstunde. Außerdem besteht
hier die Möglichkeit Geld zu verdienen, indem man neue Mitglieder
wirbt. So bekommen Sie 2,2 Pf, wenn ein direkt, also von Ihnen
persönlich geworbenes Mitglied, eine Stunde mit der Viewbar
(Fairadsoftware) surft. Zusätzlich erhalten Sie 4,4 Pf pro Stunde, die
ein Mitglied, welches von einem von Ihnen direkt geworbenem Mitglied
geworben wurde, surft. Dies wiederholt sich auf fünf Ebenen, wobei
sich der Geldbetrag pro Ebene verdoppelt. So bekommen Sie für
eine Onlinestunde eines von Ihnen indirekt geworbenem Mitglieds, 
welches sich auf der 5, Ebene befindet 11 Pf.
Es lohnt sich also so viele Mitglieder wie möglich zu werben.


 







Paid4view

Paid4view wird sich auf dem deutschen Markt gut behaupten können. 
Das Unternehmen, welches nach dem im Prinzip selben System 
funktioniert wie Fairad, nimmt den Regelbetrieb jedoch voraussichtlich
erst im 3. Quarta diesen Jahres auf. Momentan wird nämlich noch über
die Werbegelder, verhandelt. Doch je früher man sich anmeldet,
desto früher kann man auch mit Paid4view Geld verdienen, da am 
Anfang wahrscheinlich nur die Ersten mitverdienen dürfen (die anderen
werden dann nach und nach auch mitverdienen können).
Es lohnt sich aber auf jeden Fall sich hier schon mal anzumelden und
kräftig neue Mitglieder zu werben, da bei Paid4view der Mindestver-
dienst sagenhafte 1,50 DM pro Onlinestunde beträgt.
Pro geworbenen User steigt dieser Mindestverdienst auf der ersten 
Ebene um 16 Pf pro Stunde, 8 Pf auf der zweiten Ebene und 4 Pf auf
der dritten Ebene. Bei Paid4view zählt jedoch die eigene Onlinezeit
und nicht wie bei Fairad, die der geworbenen Mitglieder.


 







Companionbar

Companionbar ist ein Unternehmen, aus den USA, vergleichbar mit
Paid4view. Auch companionbar befindet sich noch in der Aufbau-
phase. Doch man kann sich widerum jetzt schon anmelden. Obwohl
das Unternehmen seinen Sitz in den USA hat wird eine Auszahlung
des verdienten Geldes nach Europa möglich sein. Bei Companionbar
wird man für das Werben von neuen Mitgliedern auf 12 Ebenen
bezahlt werden.


 







Screensavergold

Screensavergold passt eigentlich nicht ganz in diese Rubrik, weil
man nicht wirklich fürs Surfen sondern für das Ansehen von 
Werbebildschirmschonern. Für jeden Bildschirmschoner, den Sie
selber sehen erhalten Sie 7,8 Pfennig. Für jeden Bildschirmschoner,
den einer Ihrer Freunde sieht, bekommen Sie 1.96 Pfennig.


 






Vitamine-Lexikon.de - Ausführliche Informationen über Vitamine | Meine-Startseite.com - Ihr Start ins Internet | halt-deine-fresse.de - Lustige Politik- und Prominenten-Verarschung


--> Zurück zur Hauptseite <--

Coole Seite

Unterseiten:

cashforclicks cashforexit cashformails cashforsurf cashforsms home links mehrbesucher meinung


Copyright © by www.cashforsurf.de
ldverdienen im Internet, Geld 
    verdienen im Internet,Geld verdienen,Geldverdienen,Geldverdienen,Geld verdienen,
	Geldverdienen,Geld verdienen, Cashforsurf, Geld,  verdienen,  
    cash, cash-for-surf, cash for surf, cash4surf, cash-4-surf, Fairad, paid4view, 
    banner, bannerexchange, banner-exchange, banner exchange, mehr Besucher, Promotion, 
    Webpromotion, Web-Promotion, Geldsorgen, Geldprobleme, Internet, Cash, Geldmails, 
    Cashforsurf.de, Partnerprogramme, Partnerprogramm, gratis, gratis, gratis, kostenlos,
	kostenlos, kostenlos, Geld verdienen, Geldverdienen, Geldverdienen, Geld verdienen